Pfarrbrief-Logo

Pfarrgemeinde St. Laurentius Ruhmannsfelden
Wir gedenken unserer Verstorbenen

 

1995 - 1996 1996 - 1997 1997 - 1998 1998 - 1999 1999 - 2000
2000 - 2001 2001 - 2002 2002 - 2003 2003 - 2004 2004 - 2005
2005 - 2006 2006 - 2007 2007 - 2008 2008 - 2009 2009 - 2010
2010 - 2011 2011 - 2012 2012 - 2013 2013 - 2014 2014 - 2015
2015 - 2016 2016 - 2017 2017 - 2018 2018 - 2019 2019 - 2020
2020 - 2021        

 

seit Allerheiligen 2021

    Wohnort Sterbetag Alter Beerdigung
 1  Erna Linsmeier Auerbach  22. November 2021  93  Donnerstag, 25. November   15 Uhr 
2 Wilhelm Ederer  Ruhmannsfelden  23. November 2021  90 ¾  Samstag, 27. November 10 Uhr
3 Maria Ellmann Ruhmannsfelden 30. November 2021 71 Samstag, 4. Dezember
4 Elisabeth Haimerl Ruhmannsfelden 4. Dezember 2021 81 ½ Freitag, 10. Dezember 15 Uhr
5 Agnes Zitzelsberger Sintweging 13. Dezember 2021 90 ¾ Samstag, 18. Dezember 10 Uhr
6 Thekla Marchl Ruhmannsfelden 14. Dezember 2021 86 Mittwoch, 22. Dezember 15 Uhr
7  Mechthilde Schweizer  Zottling 17. Dezember 2021 82 ¾ Mittwoch, 22. Dezember 13 Uhr
8  Ursula Gisela Sklenar  Patersdorf 19. Dezember 2021 66 Montag, 27. Dezember
9 Anton Holler Ruhmannsfelden 29. Dezember 2021 90 ¾ Montag, 3. Januar 15 Uhr
 10  Rudolf Polke Ruhmannsfelden 24. Februar 2022 80 Samstag, 5. Februar 10 Uhr
11 Johann Sigl Giggenried 24. Februar 2022 80 ½ Freitag, 28. Januar 15 Uhr

 

Beim Klick
auf den/die unterstrichenen Namen
sehen Sie
alle Termine
zur Beerdigung
Wollen Sie persönlich
über einen Sterbefall
informiert werden,
schicken Sie mir diese
E-Mail

 


Unsere Hoffnung


 

Der Herr der Heerscharen wird auf diesem Berg - dem Zion - für alle Völker ein Festmahl geben mit den feinsten Speisen, ein Gelage mit erlesenen Weinen, mit den feinsten, fetten Speisen, mit erlesenen, reinen Weinen. Er verschlingt auf diesem Berg die Hülle, die alle Völker verhüllt, und die Decke, die alle Nationen bedeckt.

Er verschlingt den Tod für immer
und Gott, der Herr,
wird die Tränen von jedem Gesicht abwischen

und die Schande seines Volkes entfernt er von der ganzen Erde, denn der Herr hat gesprochen. An jenem Tag wird man sagen: Siehe, das ist unser Gott, auf ihn haben wir gehofft, dass er uns rettet.

Das ist der Herr, auf ihn hoffen wir.
Wir wollen jubeln und uns freuen über seine rettende Tat.

Jesaja 25, 6-9

Valid HTML 4.01 Transitional